Fortbildung: Schreiben schafft Beziehung

Onlineberatung: Grundlagen und Qualitätskriterien

Schreiben hat sich zu einer eigenständigen Beratungsmethode mit besonderen Möglichkeiten entwickelt. Im Schreiben können wir eine Sprache für Situationen finden, wo mündliche Kommunikation nicht mehr oder noch nicht funktioniert, z.B. wenn das Gegenüber beobachtet und gleich Reaktionen auf das Erzählte zeigt, bei scham- oder schuldbesetzten Themen. Schreiben kann Entlastung, Klarheit und Struktur bieten und wieder neu handlungsfähig machen. Schreiben stärkt die eigene Kreativität und Lösungskompetenz. Durch das Schreiben entstehen intensive Beratungs-Beziehungen, die die Ratsuchenden stärken und entlasten.

An Geschriebenes lässt sich gedanklich anders anknüpfen als an bloß Gesprochenes. Der gesamte Beratungsprozess ist schriftlich dokumentiert, Ratsuchende können frühere Anfragen und Antworten wieder lesen oder ausdrucken, um den eigenen Entwicklungsprozess sichtbar zu machen.
Schreiben bedeutet sich ernst zu nehmen, die eigene Wahrnehmung ernst zu nehmen, z.B. als Strategie gegen Gaslighting oder als Tagebuch-Dokumentation bei Gewalt für ein eventuelles Gerichtsverfahren.

Im Schreiben kann ich mich selbst besser verstehen und mich manchmal selbst überraschen. Schreiben ist Selbstfürsorge – auch für Berater*innen.

Onlineberatung bietet die Möglichkeit anonymer Intimität und schafft Nähe durch Distanz. Dadurch werden neue Klient*innenzielgruppen angesprochen und neue Gestaltungsmöglichkeiten des Beratungsprozesses eröffnet.

Das Seminar vermittelt theoretische Grundlagen, inhaltliche und technische Qualitätskriterien sowie praktische Übungen zur Mailberatung.

  • Möglichkeiten und Grenzen webbasierter Beratung
  • Synchrone und asynchrone Online-Kommunikation über textbasierte Medien
  • Formale und inhaltliche Qualitätskriterien
  • Nähe-Distanz-Ambivalenz: neue Zielgruppen und Herausforderungen
  • Rechtliche Grundlagen von Onlineberatung
  • Usability und Qualitätssicherung
  • Wirkungen des Schreibens, Beziehungsaufbau im Schreiben
  • Erfahrungsaustausch der Teilnehmer*innen
  • Übungen zur Text- und Medienkompetenz, Arbeit mit Metaphern

Methoden: Theorie-Inputs, Schreibübungen, Kleingruppenarbeit, praxisbezogene Arbeit an Fallbeispielen

Literatur:
Zehetner, Bettina (2019): Schreiben wirkt: Die Onlineberatung des Vereins Frauen* beraten Frauen* – Grundlagen, Qualitätskriterien und Methoden. In: Supervision. Mensch – Arbeit – Organisation. Zeitschrift für Beraterinnen und Berater. Gießen: Psychosozial-Verlag. 1/2019

Zehetner, Bettina (2020): Schreiben wirkt: Die Onlineberatung und kreatives Schreiben. Grundlagen, Qualitätskriterien und Methoden.

Zehetner, Bettina (2020): Reparaturprojekt Mann – Erholungsgebiet Frau. Feministische Beratung bei Beziehungskonflikten, Gewalterfahrung, Trennung und im Umgang mit Arbeit, Geld und Körper.

Link zu Home Logo Frauen* beraten Frauen*
18.10.2024
10.00 - 18.00
Dr.in Bettina Zehetner
zehetner@frauenberatenfrauen.at