Frauen beraten Frauen

Rezensionen


zurück zur Übersicht


BuchcoverGisela Hötker-Ponath:

Trennung und Scheidung
Prozessbegleitende Interventionen in Beratung und Therapie
Stuttgart 2009. Klett-Cotta-Verlag
http://www.klett-cotta.de/

Trennung ist ein komplexer Veränderungsprozess, der in mehreren Phasen mit je unterschiedlichen Bewältigungsanforderungen verläuft.
Trennungsberatung beinhaltet die Begleitung der gesamten inneren wie äußeren Ablösung - von der Ambivalenz (dem Entscheidungskonflikt), dem Erleben aller mit der Trennung verbundenen Gefühle über die Entscheidung bis zur Bewältigung der äußeren Auflösung der Beziehung und Neuorientierung an neuen Lebenszielen, also auch die Nach-Trennungs-Phase (z.B. klare Regelungen der Besuchskontakte).
Die Herausforderung ganzheitlicher Trennungsberatung ist, den individuellen Bedürfnissen der Klientin nach Sachinformation, Klärung, Entscheidung (ordnen, Prioritäten setzen, konkreter Handlungsbedarf) und emotionaler Bewältigung gleichermaßen zu entsprechen. Interdisziplinäre Beratungshaltung und flexible Methodenwahl sind gefragt. - Die Autorin bietet gutes methodisches Handwerkszeug in Form von praxisnahen Übungen für den gesamten Prozess der Trennungsberatung: "Tor der Trennung", Ambivalenzübungen, Übungen zum Umgang mit Wut und ressourcenaktivierende Übungen zur Zukunftsgestaltung).
Ein gutes praxisbezogenes Überblickswerk für alle, die mit Trennungsbegleitung befasst sind. Ergänzungsbedarf gibt es allerdings beim notwendigen geschlechtsspezifischen Blick.

Bettina Zehetner

zurück zur Übersicht