Frauen beraten Frauen

Gruppen- und Kursangebote


Um detaillierte Informationen zu den einzelnen Gruppen zu erhalten,
klicken Sie bitte auf den jeweiligen Link!






Schreiben heisst sich selber lesen
Kreativer Schreibworkshop

Wie können mit der Sprache der Dichtung, mit Lesen und mit eigenem Schreiben Prozesse der Bewusstseinsbildung und -veränderung eingeleitet werden? Ist es möglich, die eigene Sprache zu finden/ wiederzufinden, wenn es einer „die Sprache verschlagen“ hat, einer „die Worte fehlen“ oder man „sprachlos“ nach traumatisierten Ereignissen zurückbleibt?

Schreiben ist ein altbewährtes Heilmittel und hilft vielen Menschen in Krisenzeiten. Poesietherapie wendet dieses therapeutische Potenzial gezielt an und arbeitet mit einer breiten Palette an kreativen Methoden. Alltagserlebnisse, Träume, Gedichte usw. dienen als Ausgangsmaterial, wandeln sich auf lustvolle Weise in Texte um. Die Gruppe ist gleichzeitig unser Publikum, wir geben einander Feedback. Der Workshop ist sowohl für Anfängerinnen wie auch für erfahrene Schreiberinnen geeignet.

Methode: Creative Writing und poesietherapeutische Methoden
Leitung: Mag.a Karin Macke, personzentrierte Psychotherapeutin, Autorin
Termine: Donnerstag, 14. März 2019, 15.00 - 18.00 Uhr
Ort: Frauen* beraten Frauen*, 1010 Wien, Seitenstettengasse 5/7
Anmeldung: bis 11. März per Mail: macke@frauenberatenfrauen.at oder per Telefon 01/ 587 67 50

Zum Seitenanfang






Aufstand statt Ruhestand!
Vergnügt – informiert – vernetzt – widerständig
Eine neue Veranstaltungsreihe für Frauen rund um und in der Pension zum Thema Älter Werden.

Älter werden
Als Wagnis - Dinge zu tun, die wir uns bisher nicht zugetraut haben.
Als Herausforderung - Lebenszeit zu gestalten, neue Aufgaben zu finden, offen und neugierig zu bleiben.
Als Chance - die eigene Kreativität zu beleben, Neues zu lernen, sich intensiv mit etwas zu beschäftigen, das wir immer schon geliebt haben oder erst lieben lernen, etwas zu tun, was wir immer schon tun wollten.
Als Erkennen - von Grenzen gesellschaftlicher, finanzieller, körperlicher Art Als Interesse - am Innehalten, an der Meditation, an Spiritualität
Als Möglichkeit - des sich Einmischens, des zivilen Ungehorsams, der Empörung: „Visionen und Ideale verschwinden nicht mit dem Älterwerden, im Gegenteil“ (Rita Süssmuth)

Film und Workshop

Ein besonderer Film: „AUGENBLICKE. GESICHTER EINER REISE“
von und mit Agnes VARDA

Die 89-jährige Regie-Ikone Agnes Varda und der 33-jährige Street-Art-Künstler JR machen sich auf den Weg, um in Frankreich Menschen und deren Geschichten zu entdecken und diese auf ungewöhnliche Weise zu porträtieren. Die beiden verbindet Leidenschaft und Poesie für ihre Tätigkeit und ein feines Gespür für Menschen. Ein Film, der Leichtigkeit und gesellschaftspolitische Aspekte verbindet und berührende Reise-Begegnungen zeigt. Im Anschluss an den Film laden wir Sie zum gemeinsamen Gedankenaustausch ein.

Neu: Verbesserte Technik!

Termin: Donnerstag, 21. März 2019, 17.00 - 19.00 Uhr
Ort: Frauen* beraten Frauen*, 1010 Wien, Seitenstetteng. 5/7
Leitung: Mag.a Claudia Parrer, Mag.a Karin Macke
Anmeldung: parrer@frauenberatenfrauen.at oder 01/587 67 50
Wir freuen uns über eine Spende!





„REISEN MIT WENIG GELD“

„…Wenn ich dann in Pension bin, habe ich endlich mehr Zeit zum Reisen“ oder „Ich möchte noch so viel von der Welt sehen, nur fehlt mir jetzt das Geld dazu“. Wenn Sie diese Wünsche und Gedanken kennen und Sie neue Möglichkeiten zu reisen kennenlernen möchten, sind Sie herzlich eingeladen zu:
Information und Austausch zu weltweiten Freiwilligenprojekten und günstigen Reisemöglichkeiten

Termin: Donnerstag, 23. Mai 2019, 17.30 - 19.30 Uhr
Ort: Frauen* beraten Frauen*, 1010 Wien, Seitenstettengasse 5/7
Leitung: Mag.a Claudia Parrer, Mag.a Karin Macke
Anmeldung: parrer@frauenberatenfrauen.at oder 01/587 67 50
Wir freuen uns über eine Spende!

Zum Seitenanfang






ALTES IST GUT – NEUES IST BESSER?
Psychodramatag zum Thema Lebensveränderungen

Ein Workshop für Frauen, die über Veränderungen in ihrem Leben nachdenken. Ausgehend von den Fragen, Wo stehe ich heute? Wie will ich in Zukunft mein Leben gestalten? werden wir gemeinsam mit kreativen und spielerischen Methoden eine Reise in die Zukunft wagen.
Dabei ist es sinnvoll, auch auf die Vergangenheit zu schauen, zu erkennen, was schon geschafft wurde und welche persönlichen Ressourcen und Stärken hilfreich waren. Gibt es Dinge, die mitgenommen werden sollen? Was kann zurückgelassen werden? Welche Vorbereitungen sind für das Ausprobieren von neuen Wegen erforderlich, oder ist Leichtigkeit und Spontaneität das Ziel? Wie gelingt es mir, in meinem Leben Regie zu führen und das für mich Wesentliche zu gestalten?

Methode: Psychodrama
Leitung: Katja Russo DSA, MAS, integrative Supervisorin, Mediatorin und Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, Monika Samer-Kolowrat, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision
Termin: Samstag, 27. April 2019, 10.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Frauen* beraten Frauen*, 1060 Wien, Lehárgasse 9/2/17
Kosten: 90,- Euro

Für die Teilnahme ist ein Vorgespräch erforderlich. Terminvereinbarung: 01/587 67 50 oder russo@frauenberatenfrauen.at

Zum Seitenanfang






Alles was Recht ist
Vortrag mit Diskussionsmöglichkeit

Leitung: Dr.in Barbara Stekl, Juristin,
Dr.in Bettina Zehetner, psychosoziale Beraterin
Termine: Dienstag, 9. April 2019, 18.00 - 20.00 Uhr
Ort: Frauen* beraten Frauen*, 1010 Wien, Seitenstettengasse 5/7

Wir freuen uns über Ihre Spende!
Anmeldung: zehetner@frauenberatenfrauen.at oder 01/ 587 67 50

Zum Seitenanfang